Elektroinstallation München

Altbausanierung Elektro München

Altbauten in München besitzen ihren ganz eigenen Charme – hohe Wände, Stuck-Verzierungen, großzügig geschnittene Wohnungen. Doch leider gibt es auch einige Nachteile: Unzureichende Dämmungen, knarzende Fußböden und vor allem veraltete Elektronik. In fast allen Altbauten in München sind die Elektroanlagen unzureichend. Es gibt nicht genug Steckdosen, beim Betrieb mehrerer Geräte fliegt die Sicherung raus und die Elektronik ist im Allgemeinen überlastet. Das kann gefährlich werden: Bei überlasteten Leitungen können Schwelbrände entstehen. Bei veralteten und kaputten Isolierungen drohen Kurzschlüsse. Zudem ist der inzwischen vorgeschriebene FI-Schalter, der Fehlerstrom-Schutzschalter, in veralteten Elektroanlagen in der Regel nicht vorhanden. Dieser springt an, wenn eine Unregelmäßigkeit im Stromkreis auftritt, etwa wenn ein Bewohner mit einem defekten Gerät hantiert und Strom durch seinen Körper fließt. Hier reagiert der FI-Schalter blitzschnell und kann so Leben retten! Daher wird er oft auch Personenschutzschalter genannt.

Altbausanierung Elektro München

Muss ich die Elektronik in meinem Altbau überholen?

Sie müssen nicht – doch wenn der Schalter regelmäßig rausfliegt, wenn Waschmaschine und Staubsauger gleichzeitig laufen, raten wir Ihnen zu handeln. Sie kennen das sicher – sie nutzen eine Vielzahl von elektrischen Geräten in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus in München, aber haben überhaupt nicht so viele Steckdosen zur Verfügung. Also greifen Sie zur Steckdosenleiste und belasten so ihre alte Elektroanlage enorm. Oft wird unterschätzt, dass die Isolierungen der in der Wand liegenden Leitungen bröckeln und nach vielen Jahren nur noch unzureichenden Schutz für die Leitungen bieten. Es kann zu Kurzschlüssen, Kabelbränden oder Schwelbränden führen.

Wenn Sanierung, dann auch neue Elektronik

Wenn Sie also über eine Altbausanierung in München nachdenken, sollten Sie auch gleich Ihre Elektronik erneuern. Fragen Sie Ihren Architekten oder die ausführenden Handwerker – alle werden Ihnen dazu raten, bei einer Altbausanierung auch die Elektronik zu überholen. Es wird Ihren Haushalt nicht nur sicherer machen, sondern auch mehr Komfort bieten: Sie können bestimmen, wie viele Steckdosen in einem Raum gelegt werden, können Dosen mit USB-Buchsen installieren lassen und Ihr Heim mittels Smart Home-Technologie per App oder Fernbedienung steuern. Erneuern Sie bei Altbausanierungen auch die Elektronik – sie würden ja auch nicht in einem bis zu 80 Jahre alten Auto herumfahren und sich dabei sicher fühlen!

Elektro-Altbausanierung nur vom Fachmann

Arbeiten an der Elektronik sollten immer vom Fachmann gemacht werden – das gilt auch für die Elektro-Altbausanierungen. Die Elektriker von Hochschwendner Elektro aus München haben die nötige Ausbildung und Erfahrung, um mit allen auftretenden Problemen fertig zu werden und die Altbausanierung der Elektronik fach- und termingerecht auszuführen – zu Ihrer Sicherheit. Wir gucken vor Ort in München, was gemacht werden muss und erstellen einen Kostenvoranschlag. In der Regel müssen moderne Zählerschränke installiert werden, ausreichend Sicherungen und pro Raum eigene Stromkreise angelegt werden. Pflicht ist der Einbau eines FI-Schalters. Ein weiterer Vorteil einer modernisierten Elektronik während Ihrer Altbausanierung sind die inzwischen standardisiert verlegten Leitungen, denn viele Kabel wurden früher kreuz und quer verlegt. Während der Erneuerung Ihrer Elektronik übernehmen wir selbstverständlich alle anfallenden Verputzarbeiten und Fräsarbeiten.

Sie brauchen  einen Elektriker ?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Jetzt Anrufen